R. Nicolay & Sohn

Potschitalow, Wasilij W., Moskau

*1902      +1973


Verdienter Kuenstler Rulands, seit 1936 fuehrender Dozent fr Malerei und Kompositionstheorie am Surikow Kunst-Institut. Ein hervorragender sowjetischer Maler, Grafiker und Kunstprofessor. Unter seinen Schuelern befanden sich die bekannten Kuenstler W. Stoscharow, W. Iwanow, A. Tutunow, I. Sorokin, A. Tkatschew und M. Birstein. In seiner Kindheit lebte er im Waisenhaus "Munteres Leben" (Kaluga Region), wo er bei A.I. Trojanowskij Zeichenunterricht nahm (schuf eine Serie von Stilleben in Sezanne Manier). Seit 1916 war W.W. Potschitalow mit P. Konschalowskij befreundet, der ihn sehr beeinflusste. Von 1924 - 1930er studierte er am Moskauer WHUTEMAS Institut (All-Unions-Kunstwerkstatt). In den 1930er Jahren arbeiteter er als Buchillustrator und Buehnendesigner, auch zu Propagandazwecken fr Kundgebungen und Demonstationen. Spaeter spezialisierte er sich auf die Genre- und Pleinair- Landschaftsmalerei. Mitte der 1930er sprte er auch groes Interesse an der Industrie als Bild-Thema.
Werke von W.W. Potschitalow befinden sich in der Staatlichen Tretjakow Galerie, Moskau, in den Kuinstmuseen von Archangelsk und Rostow, in der Stadtgalerie von Woskresensk sowie in vielen anderen Kunstmuseen

Im Zimmer. Skizze zum  Bild Im Garten am Tisch.1940Selbstportrait.1938